top of page
  • AutorenbildFSG

180. Vollversammlung der AK Wien

Der österreichische Sozialstaat ist ein weltweites Vorzeigemodell!


Im Zuge ihrer Rede auf der 180. Vollversammlung der Arbeiterkammer Wien, findet AK-Präsidentin Renate Anderl, klare Worte für einen starken, gestärkten und ausgebauten Sozialstaat. Das österreichische Modell gilt für viele Länder als Vorbild!




  1. Schützen Die Bundesregierung muss dafür sorgen, dass für den österreichischen Sozialstaat ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Damit werden notwendige und nachhaltige Verbesserungen des Sozialstaates geschaffen.

  2. Stärken Durch eine gerechte Besteuerung von großen Vermögen, wird eine nachhaltige Finanzierung des Sozialstaates gewährleistet. Damit werden Pensionen weiterhin ausreichend finanziert und gesichert. Ebenso können dadurch Ganztagsschulen weiter ausgebaut werden.

  3. Ausbauen Es braucht eine Erweiterung der sozialstaatlichen Leistungen! So braucht es einen Ausbau von Kinderbildungseinrichtungen oder etwa auch ein Anheben des Arbeitslosengeldes auf 70 %.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page